Meine aktuelle Gesichtspflege | Ein Dreamteam aus Traube und Rose | Shades of Nature
Beauty

Meine aktuelle Gesichtspflege | Ein Dreamteam aus Traube und Rose

Posted on 5. Juni 2014

Ein Beitrag von Kat

Ich hatte ja versprochen euch immer ein wenig auf dem Laufenden zu halten, was das Thema Pflege betrifft. Seit einigen Wochen setze ich auf ein Dreamteam aus Rose und Traube und bin richtig Happy damit.
Es gibt nicht unbedingt eine Morgen oder Abendroutine, sonder ich gehe da nach den Bedürfnissen meiner Haut, je nachdem ob sie mehr Feuchtigkeit verlangt, oder fettende Pflege benötigt. Deswegen schreibe ich einfach einmal kurz was zu den Produkten und wann ich sie meistens verwende.

Melvita ist seit Wochen sehr präsent bei mir. Morgens, bevor ich mein Makeup auftrage, verwende ich eigentlich immer die Nectar de Roses Hydratant Tagescreme. Ich bin normalerweise überhaupt kein Rosenfan, ich mag den Duft meist gar nicht, aber als Melvita auf mich zu kam und fragte ob ich Produkte testen mag, die auf meine Haut abgestimmt sind, kam (leider) die komplette Rosenreihe raus. Ich war kritisch, aber ich habe mich eines besseren Belehren lassen und bin jetzt fast schon richtiger Rosenfan..
Abends verwende ich fast täglich nach der Reinigung das Huile de Rosier Muscat Rose Hip Oil. Jeden Abend ein Öl?! Jep, das funktioniert und ich liebe dieses Öl und freue mich total darauf mir ein Pumpstoß im Gesicht zu verteilen. Das Öl ist irgendwie feuchtigkeitsspendend, dabei anfangs ölig, aber nicht fettig-ölig, sondern absolut pflegend und beruhigend. Der perfekte Abschluss eines Tages! Das Öl ist geeignet für sehr empfindliche und strapazierte Haut
und lässt einen irgendwie richtig strahlen. Seit kurzem kommt es auch auf dem Bauch, keine Chance den Schwangerschaftsstreifen!
Ab und an, wenn ich es nicht so ganz ölig mag, mische ich das Rose Hip Oil mit dem Rosenblütenwasser Extraordinaire. Dieses leicht geelige Gesichtswasser setzt sich aus Damaszener Rosenblütenwasser und extrem feuchtigkeitsspendenden Kräfte der Wildrose zusammen. Wie gesagt, super um das Öl ein wenig zu strecken, oder wenn meine Haut mal nach einem richtigen Feuchtigkeitsboosting verlangt. Alleine reicht mir das Rosenblütenwasser nicht aus, sondern ich setzte es eher wie ein Serum ein.
Abschminken ist für mich enorm wichtig! Ich muss mein Gesichts abends einfach waschen, um beruhigt ins Bett gehen zu können. Da ich meist wasserfeste Mascara verwende, brauche ich einen ölhaltigen Augenmakeup entfernen. Eigentlich benutze ich immer den 2-Phasen Makeup Entferner von Balea, da dieser aber gerade leer ist kam das Pendant von LR der Deluxe Eye-Make-up Remover zum Einsatz, was ich gestehen muss ja schon echt schnieke ausschaut. Der Effekt ist aber der selbe, meine Mascara wird problemlos entfernt.
Seit Monaten ein Dauerbrenner in meinem Bad: Das Bebe More Melt Away Reinigungsmousse! Für mich die perfekte Reinigung, die ich entweder einfach mit den Händen einarbeite, oder wenn es intensiver sein soll, mit meiner Shiseido Gesichtsbürste den Dreck runterschrubbe. Ein Gesichtswasser benutze ich nicht.

 

Meine Zwischendrin-Pflege sozusagen. Morgens Bock auf Erfrischung: Eau de Beauté. Makeup auffrischen: Eau de Beauté. Unreinheiten: Eau de Beauté. Das Spray ist einfach immer im Einsatz und ich habe euch vor langer Zeit schon davon berichtet, seitdem ist es ein Dauerbrenner bei mir. Das neue Caudalie Polyphénol C15 Anti-Falten Schutz-Serum ist mein Entknitterer, den ich einfach ab und an brauche. Sehr sauber und frisch verwende ich es am liebsten, wenn ich das Gefühl habe das meine Haut irgendwie knittrig und fahl wirkt, oder an Tagen an denen es bisher sehr warm war und ich ansonsten keine Make up tragen mag.Das Serum macht einfach einen tollen ausgeglichenen Teint.
Wie ihr seht, da hat sich einiges an Produkten bei mir im Bad angesammelt haben. Aber ich switche einfach gerne und bin neugierig, beziehungsweise benutze gerne individuell die Produkte, welche meine Haut gerade mag. Was aber auffällt, es geht hauptsächlich um Feuchtigkeit! Selbst das Muscat Rose Hip Oil ist total feuchtigkeitsspendend. Und das tut meiner Haut total gut, ich habe weniger mit Pickeln zu kämpfen, meine Unterlagerungen sind verschwunden und meine Haut ist super weich und prall. Also ich mag mein Dreamteam aus Traube und Rose.
Kennt ihr vielleicht die gezeigten Produkte? Und wie ist das bei euch, seid ihr auch so wechselhaft, oder reicht euch eine Creme?

Merken

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Geri
    5. Juni 2014 at 10:04

    Ich wechsel momentan sehr oft durch und habe noch nicht die richtige Pflege für mich gefunden.
    Den Make-Up-Entferner von LR nutze ich auch ab und zu und bin soweit zufrieden damit. Das Reinigungsmousse von bebe war auch richtig gut. Das sollte ich mir vielleicht wieder nachkaufen^^

  • Reply
    Jen
    5. Juni 2014 at 11:58

    Ich bin mittlerweile auch recht zufrieden mit meiner Pflege und setzte auch auf Reinigungsl (allerdings von MAC) sowie einer seifenfreien Reinung und einem AHA Peeling für nachts – meine haut ist recht sensibel und reagiert schnell mit Unterlagerungen, gerade deshalb ist ein chemisches Peeling für mich unverzichtbar geworden!
    Liebe Grüße
    Jen

  • Reply
    Mirela
    5. Juni 2014 at 15:19

    Oh, ich liebe solche Posts! Ich kenne manche deiner gezeigten Produkte zwar, habe aber keines davon ausprobiert 😉 Bei mir ist das alles phasenweise, mal benutze ich einfach nur eine Creme, dann wieder ganz viele verschiedene Dinge! Momentan sinds Paula's Choice, Bioderma und Origins Produkte!

  • Reply
    lullaby
    5. Juni 2014 at 18:11

    Das Reinigungsmousse von Bebe benutze ich auch immer noch. Mit dem geht alles schnell ab!

  • Reply
    Soraya
    5. Juni 2014 at 20:00

    Bis vor kurzem habe ich monatelang fast ausschließlich Kiehl's Rare Earth Produkte benutzt und war auch happy damit. Aber durch die ganzen Events sind sehr, sehr viele unterschiedliche Produkte bei mir eingezogen und ich probiere gerade wild rum! Da alles sehr verträgliche Produkte sind, macht meine Haut gar keine Probleme. Ganz im Gegenteil! Ich glaube, meine Haut mag das gerade sehr, sehr gern, denn sie sieht immer besser aus und fühlt sich weiiiich an! 🙂

  • Reply
    Melissa G
    7. Juni 2014 at 7:53

    Du hast mich neugierig gemacht und da hab ich mal bei Melvita auf der Internetseite geguckt, ob das was für mich wäre. Ich habe sehr empfindliche Haut, eine Duftstoffallergie und leichte Rosazea. Leider hat die beruhigende Pflege bei Melvita auch Duftstoffe drin, auch wenn diese natürlichen Ursprungs sind. Schade… aber ein sehr interessanter Post. Danke!

  • Reply
    violett-seconds.de // BigSunshine
    11. Juni 2014 at 11:26

    Schöner Beitrag 🙂 Ich nutze derzeit eine Kombi aus La Roche Posay, Retipalm und Avene 🙂

  • Leave a Reply