Whats in my Beautybag | Mein Messe Makeup für einen glowy Teint | Shades of Nature
Beauty

Whats in my Beautybag | Mein Messe Makeup für einen glowy Teint

Posted on 10. Februar 2016

Ein Beitrag von Kat

Moo Cards beauty to go Glow Yeah, endlich ist es soweit, heute tingle ich zusammen mit Mrs. Mohntag auf der Vivaness und der Biofach umher. Nach langen Monaten der Planung (mit einem Kleinkind ist man nicht einfach mal so zwei Nächte abkömmlich) freue ich mich richtig auf diese zwei Tage voller Input. Ich liebe Messen, ich mag diesen Trubel und die vielen Eindrücke, sammle gerne neuen Eindrücke und lasse mich inspirieren. Was ich an Messen jedoch nicht mag, ist das meist stickig unangenehme Klima in den Messehallen. Trockene Luft, Klimaanlagen die auf Hochtouren arbeiten, all das mag meine Haut und ich wirklich gar nicht. Und deswegen ist mein Beautybag diesmal auch ganz im Sinne von feuchtigkeitsspendend, glowy und langanhaltend gepackt.

Travel Beauty Glowy Face essentials Muti Weleda MandelDie Pflege ist überschaubar, meine Weleda Mandelpflege Creme für Sensible Haut nährt meine Haut langanhalten den ganzen Tag über. Für die Feuchtigkeitsverpflegung der empfindlichen Augenhaut greife ich aktuell am liebsten zur SebaMed Anti-Aging Augencreme. Um meiner Haut über Nacht den vollen Feuchtigkeitsboost zu geben, benutze ich seit ein paar Tagen nachts das neue MUTI Anti Age Serum. Das Serum ist dermaßen vollgestopft mit hochwertigem Hyaluron, damit sieht die Haut am nächsten Morgen einfach wie frisch gebügelt und total glowy aus.

Travel Makeup Kit Nars Blush OrgasmWas mein Makeup betrifft, beschränke ich mich auf das Nötigste. Sollte mir doch etwas fehlen, weiß ich ja dass ich in einem beautyaffinen Haushalt sehr gut aufgehoben bin. Mit auf Reisen geht aber auf alle Fälle Mary-Lou! Ohne den Highlighter theBalm Mary-Lou Manizer* verlasse ich nicht das Haus. Eine meiner absolut liebsten getönten Tagescremes, welche etwas kräftiger deckend ist und dabei dauerhaft über den Tag gute Arbeit leistet, ist das Caudalie Vinoperfect Fluid. In Kombination mit dem Superstay Better Skin Concealer von Maybelline kämpfe ich gegen meine leichte Pickelflut an. Mit Nars Orgasm und der Urban Decay Naked2 Basics Eyeshadow Palette (das klingt ja jetzt nach einem ganz schön versautem Duo) bin ich immer auf der sicheren Seite. Die Eye Opening Mascara von Bobbi Brown* wird mir helfen dass ich für alle Messe Highlights einen wachen Blick habe. Da die Biofach mit einigen Leckereien aufwartet, muss mein Lippenstift außerordentlich haltbar sein. Aus diesem Grund darf deswegen der Lipliner First Lady von P2 mit, die First Lady braucht nicht viel Platz und ist dennoch mehr als präsent.

Ich freue mich übrigens sehr darauf endlich einen Anlass zu haben meine neuen Visitenkarten unters Volk zu bringen. Diese habe ich mir nachdem so viele von der Onlinedruckerei geschwärmt haben, bei Moo Cards bestellt. Letztendlich bin ich sogar bei quadratischen Kärtchen gelandet, ganz im Sinne von „Quadratisch. Praktisch. Gut.“ dachte ich mir.

Jetzt geht´s aber nun endlich wirklich los – Vivaness wir kommen! Wer Lust auf ein paar bewegte Messe Eindrücke hat, sollte unbedingt mal auf Snapchat (shadesofnature) und Instagram (shades_of_nature) vorbei schauen, dort nehme ich euch gerne ein wenig mit.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Vicky
    10. Februar 2016 at 9:40

    Schön 🙂 hab mir gerade das Serum angeschaut…autsch der Preis 🙈 aber glatt gebügelt klingt gut! Darf ich fragen wo du das hübsche Täschchen her hast?

    • Reply
      Kat
      10. Februar 2016 at 18:49

      Sorry aber ich habe keine Ahnung, das Täschchen war ein Geschenk.

  • Reply
    flowery
    10. Februar 2016 at 21:42

    Sehr schöner Bericht, vor allem auch die Fotos.

    Nur komm ich mit Bobby Brown Produkten gar nicht klar… war einmal dort einkaufen, Katastrophe und viel zu teuer… Da mag ich lieber andere Marken. Aber ist natürlich Geschmacksache.

  • Reply
    Fräulein Immergrün
    10. Februar 2016 at 22:21

    Ich wünsche Dir viel Spaß und eine tolle Zeit da 🙂

  • Leave a Reply