Home

Interior | Namastay in Bed – das Schlafzimmer als Wohnraum

Posted on 26. Juli 2016

Ein Beitrag von Kat

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit TCHIBO.

Worin liegen Ihre Stärken?: Aufgeschlossen, neugierig, wissbegierig.

Und was sind Ihre Schwächen: Ungeduldig, unordentlich und ich kann meine Ideen oft nicht umsetzten, weil ich nicht auf den Punkt komme.

Sich seine Schwächen einzugestehen ist nicht immer einfach, aber wenn man sich einmal selbst bewusst gemacht hat, welches die eigenen Problemchen sind, ist es ist es viel leichter mit ihnen umzugehen.

Tchibo Bettwäsche Tchibo Bettwäsche -003

„Ordnung ist das halbe Leben…“

Es ärgert mich, dass ich nicht der ordentlichste Mensch bin. Denn es wäre einiges so viel einfacher, wenn ich dieses Gen hätte alles wieder dahin zu legen wo es hin gehört, oder eben mit Freude aufzuräumen und das Ganze dabei auch noch mit System anzugehen. Aber so bin ich eben nicht, ich muss mich überwinden und selbst antreiben und auch kontrollieren um mein Umfeld, mein Zuhause schön zu halten.

Tchibo Bettwäsche -005Macht ihr morgens eure Betten? Ich nicht, weil ich mir immer denke ich lege mich abends ja sowieso wieder hinein. Aber seid mal ehrlich, ist es nicht ein viel schöneres Gefühl sich in ein gemachtes Bett zu legen?

Tchibo Bettwäsche -008Tchibo Bettwäsche -011Dabei ist mein Schlafzimmer so viel mehr aus nur Ruhestätte. Ich verbringe sehr viel Zeit in diesem Raum, er ist Rückzugsort und Arbeitsplatz für mich. Ja ich gebe zu, ich arbeite oft vom Bett aus, aber wer die meiste Arbeit am PC nach 20 Uhr erledigt, dem steht finde ich auch so etwas zu. Deswegen ist es für mich umso wichtiger geworden diesen Raum aufzuräumen, zu strukturieren. Denn gerade diese zwei gegensätzlichen Dinge wie Arbeitsraum und Ruhestätte unter einen Hut zu bringen ist etwas tricky. Und deswegen habe ich die Tage mit Hilfe von Tchibo ein wenig auf- und umgeräumt damit unser Schlafzimmer ein Raum zum Traum wird.

Tchibo Bettwäsche -009

Rosatöne sorgen für innere Ausgeglichenheit.

Fangen wir mal mit den Farben in unserem Schlafzimmer an, da blieb im Grunde alles beim alten. Ja, es ist rosa und ja mein Mann findet das nicht schlimm. Der Farbe wird von vielen als Wohnraumelement leider viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, dabei sorgen laut Farblehre Rosatöne für innere Ausgeglichenheit. Die bunte Blumentapete in unserem Schlafzimmer ist ein riesiger Eyecatcher, deswegen ich muss ich ganz besonders darauf achten mit allen anderen Elementen nicht zu unruhig zu werden. Aus diesem Grund setzte ich bei der Bettwäsche eigentlich immer auf Einfarbigkeit, ruhige Farbtöne, wie das sanfte Grau, welches das Bett im Zentrum ein wenig erdet. Ergänzend arbeite ich mit ein paar Farbtupfer die die Wandfarbe aufgreifen und ein harmonisches Gesamtbild erzeugen.

Tchibo Bettwäsche -010Das Kissen nicht immer nur mit bunten Mustern auffallen müssen, sondern auch die Struktur einen tollen Blickfang sein kann, zeigen die beerenfarbenen Kissen mit Wabenmuster.

Tchibo Bettwäsche -006Tchibo Bettwäsche -001Das wichtigste und auch die größte Herausforderung: Stauraum sinnvoll nutzen und nicht zu viel offen herum stehen lassen! Dies ist etwas das mir mit am schwersten fällt und ja, auch wenn ich alles (zeitweise) nur unsortiert in Kisten verfrachte, so ist es zumindest für den Moment aus den Augen. Denn vor allem herumliegende Kleinteile können schnell eine harmonische Atmosphäre stören. Ich weiß dass das nicht die perfekte Lösung ist, aber Rom wurde ja bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut.

Tchibo Bettwäsche -002Super praktisch damit nicht zu viel im Bett herum fliegt und ich alles griffbereit habe ist ein solcher Organizer in den im alles wichtige aufbewahre. Mein Notizbuch, mein Handy, Stifte, Zeitschriften und in der Nacht dann auch meine Brille. Darin verschwindet abends auch gerne die Maus, dann muss ich sie am nächsten Tag nicht erst suchen sondern weiß gleich genau wo sie ist.

Tchibo Bettwäsche -007

Schlafzimmer und Arbeitsraum in einem? Geht das? Ich finde schon, solange alles nebeneinander harmoniert.

Weitere Tipps von Bloggerin Renate Bretzke Rund um das Thema Schlafzimmer finde ihr auch in Videoform auf Titatoni.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Ulla
    26. Juli 2016 at 11:50

    Ich mag die Schlafzimmer-LE von Tchibo. Werde mir die grauen Stepp-Kissen bestellen und ggf. eine Sommerbettwäsche!

    • Reply
      Kat
      26. Juli 2016 at 12:07

      Die Perkal Bettwäsche ist echt toll, total kühl und angenehm auf der Haut, genau daß richtige bei den aktuellen Temperaturen!

  • Reply
    Dina
    26. Juli 2016 at 12:53

    Ich habe genau das gleiche bett und auch eine rosane Wand 🙂 Schade dass es kein Bild von der Blumentapete gibt, das hätte ich gerne mal gesehen!

    Aktuell bin ich auf Wohnungssuche und bin mir noch nicht ganz sicher ob ich wieder ein rosanes Schlafzimmer möchte – deine Bilder hier sprechen aber ganz klar für diese Farbe 😉

    • Reply
      Kat
      26. Juli 2016 at 13:49

      Stimmt jetzt wo Du es sagst! Die Wand ist für mich immer so präsent da, dass ich sie jetzt auf den Bildern gar nicht noch einmal besonders hervorgehoben habe.. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht 😉 Warte mal, schau mal hier, da ist sie glaube ich in voller pracht zu sehen: https://www.instagram.com/p/3-lyT1w1wN/

      • Reply
        Dina
        26. Juli 2016 at 22:32

        😉 Ja das kenne ich – sieht sehr schön aus und euer kleiner ist ja Zucker! 🙂

  • Reply
    Tina
    29. Juli 2016 at 10:23

    Der Teppich ist sooo toll!

    • Reply
      Kat
      29. Juli 2016 at 11:33

      Ja, den finde ich auch super! Stehe gerade total auf dieses Rautenmuster!

  • Reply
    Julia
    30. Juli 2016 at 9:33

    Gefällt mir richtig gut! Mir hat noch Inspiration für mein Schlafzimmer gefehlt, werde gleich mal bei Tchibo bestellen!

    • Reply
      Kat
      30. Juli 2016 at 9:56

      Mach das 😉 Ich fand die gemusterten Bettlaken auch so toll, leider haben wir ja eine große Matratze und da passten sie nicht drauf 🙁

    Leave a Reply