#LebenmitKindern | Einfach mal machen lassen... | Shades of Nature
Baby Familie Gedanken

#LebenmitKindern | Einfach mal machen lassen…

Posted on 8. August 2016

Ein Beitrag von Kat

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit TEMPO.

„Setz dich hin und iss bitte ordentlich! Achtung, dein Eis tropft! Nimm bitte den kleinen Löffel und nicht die Finger…“ Herrje ist das manchmal anstrengend! Locker flockig ein Eis essen zu gehen wird da gerne auch schon mal zur Herausforderung und endet meist in einer kleinen Eisschlacht.

Tempo Fresh To Go Pure-008Tempo Fresh To Go Pure-017Tempo Fresh To Go Pure-015Warum die Kinder nicht einfach mal machen lassen, auf ihre Art und Weise, einfach ein paar Kugeln Eis kaufen, sie im Garten servieren und den Kleinen freien Lauf lassen. Egal ob mit Finger oder Löffel, ob das Eis aus der Tüte gegessen oder vom Boden aufgeschleckt wird. Nicht darüber nachdenken ob im Anschluss alles lecker süß klebt und pappt, sondern den Moment genießen. Denn eigentlich ist das Chaos doch egal, es gibt Wasser und Waschmaschinen und für die dringendsten Eiseskalationen auch mal ganz schnell ein Feuchttuch zwischendurch.

Tempo Fresh To Go Pure-014Tempo Fresh To Go Pure-010Wir haben dieses Laissez-Fair Experiment die Tage einfach einmal gewagt, denn Tempo hat uns auf ein Eis eingeladen um das neue Fresh to go „Pure“ Feuchttuch für unterwegs einmal knallharte auf die Erdbeereisschuten und Klebefingerchen Probe zu stellen.

Tempo Fresh To Go Pure-012Eisessen war noch nie so entspannt

Und so haben wir unsere Jungs ganz einfach bei den heißen Temperaturen mit dem leckeren hausgemachten Eis aus der Traditionseisdiele vor Ort verwöhnt. Unser Fazit war schnell klar – Eisessen war noch nie so entspannt. Felix und sein Best Buddy hatten tierisch viel Spaß, haben ohne jeglichen Zoff geteilt, waren weder gierig noch ungeduldig, denn sie konnten sich ihr Eis ja selbst einteilen.

Tempo Fresh To Go Pure-008Tempo Fresh To Go Pure-011Tempo Fresh To Go PureMit dem Eis wurde auch nicht gespielt („Mit dem Essen Spiel man nicht!“ – noch so eine Regel), sondern im Rahmen der Möglichkeiten so ordentlich wie eben möglich gegessen – was erstaunlich gut klappte! Man sollte viel öfter einfach einmal die Zügel loslassen. Klar geht das nicht immer, aber Kinder sollten auch mal wieder Kinder sein und mit Eis kleckern dürfen. Und falls doch mal zwischendurch gewutzt wurde, halb so schlimm.

Tempo Fresh To Go Pure-013 Tempo Fresh To Go Pure-001Denn den Test haben die neuen praktischen Tempo Fresh to go Feuchttücher mit Bravour bestanden, im Nu waren die Händchen wieder frisch und sauber. Und für den ganz groben Dreck haben wir im Anschluss einfach den Gartenschlauch zur Hilfe geholt und der Spaß ging in die zweite Runde.

Tempo Fresh To Go Pure-006 Tempo Fresh To Go Pure-004Tempo Fresh To Go Pure-005Dieser Post entstand in überaus freundlicher Kooperation mit Tempo. Vielen Dank für das leckere Eis und die neuen praktischen Tempo Fresh to go!

Tempo Fresh To Go Pure-002

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Ekulele
    8. August 2016 at 9:10

    Was für tolle Bilder! Man sieht wie fröhlich die zwei Knirpse sind 🙂 Ich bin auch ein Fan davon, Jonte „einfach mal machen zu lassen“… Meist ist es so viel entspannter!

    • Reply
      Kat
      8. August 2016 at 15:47

      Dieses ständig hinterher rennen stresst mich ehrlich gesagt nur, sollen sie doch essen und eigene Erfahrungen sammeln. Regeln an die sie sich halten müssen gibt es noch genug auf der Welt 😉

  • Reply
    Ulla
    8. August 2016 at 11:22

    Was für tolle Bilder – klingt nach einem schönen Nachmittag.

    • Reply
      Kat
      8. August 2016 at 15:46

      Das war er wirklich 😊

  • Reply
    Schminktussi
    9. August 2016 at 10:30

    Hach was für süße Bilder

  • Leave a Reply