Leckeren Kürbis konservieren | Pumpkin Spice Syrup | Shades of Nature
Food

Leckeren Kürbis konservieren | Pumpkin Spice Syrup

Posted on 29. November 2016

Ein Beitrag von Kat

Wo bin ich bloß mit meinen Gedanken… Vor zwei Tagen war schon der 1. Advent und ich komme jetzt noch mit einem herbstlichen DIY daher. Naja, egal, vielleicht seid ihr ja genauso Kürbis verliebt wie ich und freut euch diesen herbstlichen Geschmack mit ihn die Weihnachtszeit zu nehmen. Und ausßerdem finde, macht sich so etwas selbstgemachtes aus der Küche auch ganz besonders gut als kleines Weihnachtsgeschenk. Also quatsche ich nicht länger um den heißen Brei, sondern zeige euch lieber wie ich meinen geliebten Pumpkin Spice Syrup selbst herstelle.

Was ihr dafür braucht ist gar nicht viel:

300 ml Wasser
200 g Zucker
200 g Kürbispüree
1 Tl Bio-Lebkuchengewürz
1/2 Tl Zimt oder 1 Zimtstange
1/4 Tl frisch geriebene Muskatnuss
1/2 aufgeschnittene Vanilleschote

Zuallererst müsst ihr das Kürbispüree herstellen. Dafür einfach eine Hokkaido Kürbis waschen, halbieren und entkernen in kleine Stücke schneiden und mit nur wenig Wasser solange dämpfe, bis das Kürbisfleisch schön weich ist. Überschüssiges Wasser abgießen.

Für den Sirup stellt ihr dann einen Topf auf in den ihr alle Zutaten zusammenfügt und für circa 15 Minuten gemeinsam leicht sieden lasst, bis es eine etwas dickliche Konsistenz erhält. Dabei immer wieder darauf achten, dass das Ganze nicht kocht, sondern nur sanft simmert.

Den Pumpkin Spice Syrup von der Kochstelle nehmen, kalt werden lassen und durch ein feines Sieb geben. Danach einfach in saubere Flasche gießen, gut verschließen und im Kühlschrank lagern.

Der Pumpkin Spice Syrup lässt sich auf vielfältige weiße genießen. ich liebe ihn ganz klassisch mit gutem Kaffee als Pumpkin Spice Latte, aber auch auf Waffeln, Pancakes oder Milchreis, zum morgendlichen Müsli und sogar auf Eis schmeckt dieser Sirup einfach fantastisch. Also auch wenn ich nun vielleicht ein wenig spät dran bin, sicherlich bekommt ihr noch den ein oder anderen Kürbis beim Gemüsehändler eures Vertrauens und für leckeren Sirup ist es ja auch eigentlich nie zu spät.

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    WasserMilchHonig
    29. November 2016 at 8:35

    Vielen Dank für das Teilen. Wäre ein ideales Weihnachtsgeschenk für meine Mutter…Ich glaube den mache ich….

    • Reply
      Kat
      29. November 2016 at 8:56

      Oh das freut mich! Wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken 😊

  • Reply
    Ulla
    29. November 2016 at 11:44

    Danke für das tolle Rezept 😉 Perfekt als Nikolasugeschenk!

    • Reply
      Kat
      30. November 2016 at 10:11

      Super, das freut mich, viel spaß beim Nachkochen und verschenken 🙂

    Leave a Reply