Baby Familie Schwangerschaft

Mama, ich hab dich lieb ❤ Warum man das viel öfter sagen sollte! [Gewinnspiel mit HiPP]

Posted on 11. Mai 2017

Ein Beitrag von Kat

Mama zu sein ist für mich das Beste was mir je passiert ist. In wenigen Tagen dieses Wunder noch einmal erleben zu dürfen, ist kaum greifbar. Dieses Erfahrung, diese Liebe, dass hat mich meiner Mama in den letzten Jahren noch einmal ganz anders näher gebracht. Ohne sie wüsste ich nicht wo ich heute wäre und dafür möchte ich ihr Danke sagen!

Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Mama, auch wenn ich schon früh flügge war und das heimische Nest verlassen habe, oder vielleicht auch gerade deswegen. Schon damals dieses Vertrauen in mich gesetzt zu haben, mich gehen zu lassen, meinen eigenen Weg zu finden, das rechne ich ihr hoch an. Heute als Mama kann ich noch viel besser nachvollziehen, wie schwierig es sein muss, los zu lassen.

Ein Tag ohne Telefonat, das gibt es bei uns nicht! Und auch wenn wir nicht immer über alles reden – um Himmelswillen, es ist immerhin noch meine Mama und manchmal glaube ich sie will manches auch gar nicht wissen. Mit meiner ersten Schwangerschaft einhergehend, ist unser Verhältnis noch einmal viel intensiver geworden – es wurde auf eine andere Ebene gerückt. Sie erlebte wie ich Mutter wurde und ich beobachte immer wieder gerne wie sie in ihrer Rolle aus Oma aufblüht. Es ist einfach wunderschön zu sehen, welches Verhältnis Felix zu seiner Oma hat und ich vertraue meiner Mama blind, wenn es um meinen Bub geht.

Auch wenn ich mir manchmal selbst ein wenig den Spiegel vorhalte, was die Art der Erziehung und den Umgang mit meinem Kind betrifft, denke ich doch viel Gutes von ihr mitbekommen zu haben. Ich bin niemand der sagen würde, ich will das niemals so handhaben wie es meine Mutter getan hat. Viel mehr hat sie meinen vollen Respekt dafür, dass sie mich und meinen Bruder zu solchen Menschen wie wir es sind herangezogen hat.

Und dafür sollte man eigentlich viel öfter Danke sagen! Es ist schwierig, passiert viel zu selten im Alltag, weil vieles ja auch irgendwie oft selbstverständlich ist. Ich weiß, dass meine Mama  nicht unbedingt ein großer Freund von diesem „erzwungenen“ Danke Mama – weil heute Muttertag ist. Aber dennoch, ist es gar nicht schlecht, dass uns dieser Tag vor Augen führt einfach mal wieder etwas mehr daran zu denken, dankbar für das zu sein, für das wer man ist und wer einem dazu gemacht hat. Dankbar zu sein, dass unsere Mamas immer für uns da sind! Und das sollten wir ihnen auch zeigen, egal wie und wann! Und wenn es dafür den Muttertag geben muss, wieso nicht, einen kleinen Anstubser brauchen wir im Alltag eben ab und an alle mal.

Das Video “ Mama, ich hab dich lieb!“ hatte mich im Übrigen innerhalb weniger Sekunden voll im Griff und ich habe vor Rührung Rotz und Wasser geheult 🙂 Schieben wir es auf die hochschwangeren emotionalen Hormone…

Mama, ich hab dich lieb.

Es ist das schönste und emotionalste, was man als Kind seiner Mutter sagen kann: „Ich hab dich lieb“ Und doch finden wir diese Worte viel zu selten, auch wenn wir so empfinden. Einen Grund haben wir aber immer – besonders am Muttertag.

HiPP hat Söhne und Töchter dabei gefilmt, wie sie Liebeserklärungen für ihre Mütter gefunden haben. Weder die Mamas noch ihre Kinder wussten vor dem Dreh, was sie erwartet – umso echter und bewegender waren ihre Gefühle dabei. Egal, ob die Liebeserklärungen schüchtern, laut, leise, mit vielen oder mit wenigen Worten vorgetragen wurden:

„Es ist nicht wichtig, wie du deiner Mama sagst, dass du sie lieb hast. Hauptsache, du sagst es.“

– GEWINNSPIEL –

HiPP ist dabei auch noch so pfiffig und möchte gerne einen kleinen Anreiz schaffen, das emotionale Muttertags Videoemotionale Muttertags Video zu teilen, um so vielleicht auch euren Mama einen kleinen Muttertagsgruß zukommen zu lassen. Gewinnen könnt ihr dabei auch noch einen richtigen Muttertagsklassiker – Blumen! Aber nicht nur einen läppischen Strauß zum Muttertag – nein, mit etwas Glück versorgt euch Blume2000.de gleich ein ganzes Jahr lang mit frischen Blumen! Wenn das mal nicht ein genialer Gewinn ist!!!

Dafür müsst ihr einfach das Video mit dem Hashtag #hippmuttertag bei Facebook oder ein passendes Bild via Instagram und dem Hashtag #hippmuttertag teilen. Sobald ihr euren Muttertagsgruß veröffentlicht habt, füllt ihr das ladet ihr den Link Gewinnspiel-Formular auf die Gewinnspielseite von HiPP aus und teile HiPP den Link zu deinem Muttertagsgruß mit – schon hüpft ihr mit in den Lostopf.

Wie geht es euch mit dem Thema Muttertag? Nutzt ihr diesen „Feiertag“ speziell um eurer Mama zu danken? Und für was seid ihr ganz besonders Dankbar?



You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply