DIY | Natürlich Färben mit Avocado | Shades of Nature
DIY Featured

DIY | Natürlich Färben mit Avocado

Posted on 8. Oktober 2017

Ein Beitrag von Kat

Vermutlich hat es der Ein oder Andere schon auf irgendeiner Social Media Plattform wahrgenommen – die Avocado kann mehr als nur lecker schmecken und gesunde Nährstoffe liefern. Sie entpuppt sich als wahres Design Genie! Mit etwas Geduld und ein wenig Geschick liefert sie einem einen ganz wunderbar natürliche altrosa Farbstoff mit dem ihr allerlei schönes anstellen könnt.

Wer sich jetzt fragt, wie die grüne Frucht der Avocado rosa Farbe herbei zaubert – aufgepasst, ich verrate es euch!

Avocado natürlich Färben

Beizen mit Naturfarben

Die Schale der Avocado und Oxidation – das ist das Geheimnis. Kocht ihr aus einer ausgelöffelten Avocado die Schale in etwas Wasser auf, verfärbt sich der Sud relativ schnell intensiv rötlich braun. Mit diesem könnt ihr dann helle unbehandelte Stoff, wie zum Beispiel ein Mulltücher, Stoffservietten oder ein Leinensäckchen einfärben.

Mit Avocados natürlich Stoff einfärben – so funktioniert es!

Ich habe in 4 Liter Wasser die Schalen von zwei Avocados gegeben und den Sud gut eine Stunde köcheln lassen. Danach habe ich die Avocado Schalen aus dem Topf genommen und zwei Mulltücher in die noch warme Beize gelegt und dort über Nacht ziehen lassen. Achtet darauf dass der Stoff vollkommen mit Flüssigkeit bedeckt ist oder wendet das Tuch regelmäßig. Alles was mit Luft in Berührung kommt oxidiert und wird dadurch dunkler. Der Effekt reicht von einem schönen Batik-Look bis hin zu leider etwas fleckig geworden… alles eine Sache der Auslegung 😉

Stoff färben rosa

Mulltücher einfärben

Im Anschluss habe ich die Tücher von Hand einmal mit klarem Wasser ausgewaschen. Um die Farbe zu fixieren kann man auch noch eine „Waschgang“ mit Essig vornehmen. Danach müsst ihr den Stoff einfach nur noch trocknen lassen. Für ein intensiveres Ergebnis kann man den Färbevorgang auch noch einmal wiederholen.

Handgemacht und zu 100% natürlich – irgendwie etwas besonderes.

Und schon hat man wunderschöne individuelle Tücher in einem tollen altrosa Ton. Das Ergebnis hängt natürlich auch immer vom Stoff, der Einwirkzeit und von der Konzentration des Suds ab. Ich bin jedoch tatsächlich versucht ein Teil meiner alten weißen Damast Bettwäsche mit dieser Methode zu verschönern, aber dafür muss ich wohl erstmal jede Menge Avocados verdrücken 😉

Habt ihr schon mal mit Avocado oder anderen Naturstoffen gefärbt? Verratet es mir doch mal.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Vicky
    8. Oktober 2017 at 11:48

    Hallöchen Katrin, das ist ja mal eine super Idee 🙂 Das werde ich bei Gelegenheit mal bei Kissenbezügen ausprobieren! Vielen dank!

    Vicky

    • Reply
      Kat
      8. Oktober 2017 at 15:18

      Freut mich dass es Dir gefällt 😊

  • Reply
    Lisa
    8. Oktober 2017 at 15:59

    Das ist ja cool, ich wusste bisher gar nicht, dass das geht. Die Farbe ist so hübsch vielleicht sollte ich das auch mal versuchen 🙂

  • Reply
    Dani
    8. Oktober 2017 at 21:56

    Was für eine tolle Idee 💛

  • Reply
    Katha
    9. Oktober 2017 at 22:25

    Ich hab neulich mit Avocados Wolle gefärbt – das Ergebnis hat mir gut gefallen, den Geruch beim Kochen fand speziell mein Mann allerdings nicht so „lecker“… wird daher vermutlich nicht so bald wiederholt. XD
    Liebe Grüße, Katha

    • Reply
      Kat
      10. Oktober 2017 at 9:11

      Hat das bei euch gerochen? Mhhh, ich hab damals bei mir gar kein Geruch wahrgenommen wenn ich ehrlich bin… Aber immerhin, das Ergebnis zählt doch 😉

    Leave a Reply