Allgemein

Review | Clarins Rouge Eclat Woodrose

Seit letztem Jahr bin ich ein großer Fan der dekorativen Kosmetik von Clarins. Mit dem Rouge Prodige Paradiese Pink fing alles an. In der neuen Clarins Spring Makeup Collection 2013 werden nun ganz neue Lippenstifte ins Sortiment wandern – Der Rouge Eclat. Natürlich war ich da direkt neugierig, zumal die Clarins Kollektion eine der wenigen Frühlingskollektionen ist, welche mich wirklich anspricht. Sie besticht durch natürliche Farben, sehr weiblich, nicht mädchenhaft verspielt. Der Hype um die ganzen Pastelltöne ist nämlich leider so gar nicht meins! Umso begeisterter war ich, als ich mir einen Lippenstift aus dem neuen Sortiment aussuchen durfte, meine Wahl viel auf 13 Woodrose.

Ich bin ja eine bekennende Pinkträgerin, doch diesesmal wollte ich die Vernunft walten lassen, denn ich suche schon länger nach einem langanhaltenden und auch pflegendem Alltagston, in Woodrose glaube ich diesen gefunden zu haben.

Wie bei bisher allen Clarins Produkten, war ich mal wieder hin und weg vom Verpackungsdesign! Der Rouge Eclat kommt sehr elegant daher, die Kappe ist in einem transparenten Gold gehalten in welche das kleine C eingraviert ist. Trotz des goldlastigen Designs muss ich sagen, dass Clarins bei mir mittlerweile auf Platz #1 steht was das Design angeht. Aussehen, Gewicht, das Spiel mit den verschiedenen Materialien, einfach nur schön!

Seidige Farben mit Anti-Age Pflege
Der erste Clarins Lippenstift mit Anti-Age Wirkung! Wenn ein Lippenstift
mehr als nur Farbe ist – Entdeckung einer absolut revolutionären
Pflegeformel. Der in die Farbe „eingebaute“ Nutri-Youth-Komplex, eine
Innovation der Laboratoires Clarins, bewahrt das jugendliche Aussehen
der Lippen.
Perfekte Pflege, Geschmeidigkeit und sofortiger Komfort dank der
innovativen Kombination aus 100% pflanzlichen Wachsen – Silberakazie,
Jojoba, Sonnenblume – und unverseifbaren Bestandteilen des Kakaos.


Anti-Age Wirkung auf der Oberfläche und allen Ebenen der Haut:
Phytosphingosin stärkt die Schutzbarriere der Haut, versorgt sie mit
Feuchtigkeit, regt die Kollagensynthese an und mildert Fältchen. Je
öfter man sich schminkt, umso besser werden die Lippen versorgt,
repariert, regeneriert, geglättet und sichtbar verjüngt.

Die Rouge Eclat Lippenstifte gibt es für ca. 22 Euro, enthalten 3 Gramm und es gibt sie in Insgesamt 15 verschiedene Farben, allesamt sehr tragbar, schöne Pinktöne aber auch eine Vielzahl an Rot und Nudetönen.

Anti-Age hört sich für mich leider gleich immer so alt an, nicht jugendlich, frisch. Aber genau das sind diese Lippenstifte. Gerne nehme ich die Bezeichnung Anti-Age hin, wenn ich dafür wie hier einen sehr angenehm zu tragenden und pflegenden Lippenstift bekomme. Ich denke gerade für Frauen, deren Lippen genau wie meine eher Extra Dry sind, können in diesen Lippenstiften ein tolles Produkt finden. Im Vergleich zu den Rouge Prodige Lippenstiften ist der Rouge Eclat dennoch etwas trockener, aber nicht austrocknend, das Finish eher seidenmatt, dadurch wird jedoch eine längere Haltbarkeit gewährt.

Woodrose würde ich als satten, warmen Rosenholzton einordnen, mit einem leichten Mauveeinschlag. Bei mir ein sehr schöner, natürlicher Ton, der dennoch nicht ganz so kleinlaut und zurückhaltend im Gesamteindruck wirkt.

Der Lippenstift gleitet ganz weich, sehr cremig über die Lippen, ist dabei aber nicht schmierig. Er  hinterlässt direkt eine sehr schöne Färbung, jedoch muss ich bei Woodrose ein wenig darauf achten die Lippenkonturen exakt einzufärben, da er ansonsten bei mir schnell verschmiert ausschaut. Ein Konturstift wäre hier für ein schöneres Ergebnis angebracht. Woodrose wirkt sehr natürlich an mir ist aber dabei noch etwas dunkler als mein natürlicher Lippenton. Bei Jadeblüte könnt ihr noch ein sehr schönen Lippenswatch sehen, bei ihr wirkt Woodrose um einiges pinker.

Wie erhofft ein toller Alltagston, dabei aber nicht blass oder zu braunstichig. Ebenso würde ich ihn auch nicht unbedingt nur als Frühlingston bezeichnen, ich denke diese Farbe ist absolut Jahreszeiten unabhängig tragbar und bestimmt ein schöner Ton für viele Frauentypen!

Noch kurze zum Duft des Lippenstifts. Clarins hat es einfach drauf! Ich könnte mich darin baden! Die Lippenstifte richen auch diesemal wieder wunderbar fruchtig-süß nach Himbeeren! Aber nicht aufdriglich oder überladen, mir verfliegt dieser Geruch leider viel zu schnell.

Clarins hat mich mal wieder begeistert, das Konzept stimmt, die Farben sind allesamt wunderschön und teils auch sehr außergewöhnlich, wie zum Beispiel Juicy Clementine, den ihr bei Shelynx bewundern könnt. Ich habe das starke Gefühl ich will mehr! Sweet Rose, Tropical Pink oder auch True Aubergine…. mal schauen wie lange ich noch stark bleiben kann.

Wie geht es Euch, seid ihr auch schon im Rouge Eclat Fieber?

Das Produkt wurde mir freundlicherweise von Clarins kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Weitere spannende Artikel

11 Kommentare

  • Reply
    ♥ Natalie
    26. Januar 2013 at 18:23

    Ich finde die Farbe an dir wirklich sehr schön! (:

  • Reply
    Isadonna
    26. Januar 2013 at 18:59

    Wow, sieht der großartig aus! 🙂 Gefällt mir sehr an dir! <3

  • Reply
    Lena Schnittker
    26. Januar 2013 at 19:29

    Eine tolle natürlich Farbe, steht dir echt gut! lg Lena

  • Reply
    Schnikki aus dem Beautydschungel
    26. Januar 2013 at 19:41

    Ich verzweifle langsam, dass es die Kollektion in München noch nirgendwo gibt – und niemand weiß angeblich, wann sie kommt. Ärgerlich.

    Ich bin sehr gespannt auf die Lippenstifte und hoffe, dass ein kräftig pinker Ton dabei ist. Hab mir beinahe schon den Hot Pink aus der Jolie Reihe gekauft, wollte mich dann aber doch gedulden.
    Denn genau das Anti-Aging, was für dich leider einen "alten" Beigeschmack hat (wieso bloß?), das interessiert mich am meisten. Ich will ja gegen das frühzeitige Altern ankämpfen, ansonsten ist es zu spät 🙂
    Ich fühle mich mit Anfang 30 genau als die richtige Zielgruppe für alles, was das Altern der Haut etwas hinauszögert und Unterstützung leistet, nichts anderes ist Anti-Aging ja.

    Der Ton steht dir sehr gut, obwohl es schon etwas ins Braun geht, so was kommt bei mir meist noch extremer raus. Aber ich will ja auch eher die kräftigen Töne anschauen.

    Hoffentlich kommen sie bald!

    • Reply
      Shades of Nature
      29. Januar 2013 at 13:51

      Ach das mit Anti-Age und der Assoziation ist irgedwie seltsam bei mir… Dabei ist meine halbe Pflege "Anti-Age" denn ich finde sie einfach viel angenehemer und reichhaltiger, passt einfach besser zu meiner trockenen Haut. Man müsste einen anderen Begriff für Anti-Age erfinden, jung und reichhaltig, alles nur Kopfsache bei nir 😉

      Das der Lippenstift so leicht ins bräunliche geht liegt anscheinend an meiner natürlichen Lippenfarbe, das phänomen beobachte ich nämlcih öfter bei mir. Bei Maris Lilly (Link oben) wirkt er zum Bespiel ganz anders, viel heller.

      Ich drücke Dir die Daumen, dass du die Lippenstifte bald erspähst! True Aubergine möchte ich mir auch unbedingt noch anschauen!

  • Reply
    Mrs. Mohntag
    26. Januar 2013 at 20:02

    Ein wirklich schöner Alltagston! Ich muss mir auch unbedingt mal einen der Lippenstifte holen, alle schwärmen nur davon 😀

    • Reply
      Shades of Nature
      29. Januar 2013 at 13:37

      Also die Rouge Eclat sind wirklich sehr schön, halten vor allem sehr gut und pflegen toll. Wenn du etwas mehr Glanz möchtest würde ich Dir einen Rouge Prodige empfehlen.

  • Reply
    FrauSchnattlein
    27. Januar 2013 at 17:53

    Oh die Farbe überrascht mich!
    Auf deinen Lippen sieht sie viel interessanter aus als der Lippenstift selbst.

  • Reply
    Anni
    29. Januar 2013 at 13:27

    Die liebe Shelynx hat mir schon mit diesen Lippenstiften angefixt und nun haust du in die selbe Kerbe. *g* Die Farbe ist toll und steht dir sehr gut. Ich muss sie mir anschauen und hoffe, dass ich ganz bald dazu die Gelegenheit bekommen werde. 🙂

Sag was dazu!