First?…. Foundation! Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation ReviewEins habe ich mir für 2016 fest vorgenommen – Dinge ab sofort direkt zu erledigen! Nicht gleich oder später sondern direkt! Denn viel zu oft bin ich über etwas überschwenglich begeistert, um es dann Aufgrund verstrichener Zeit leider in der Versenkung verschwinden zu lassen. Das soll mir ab sofort nicht mehr passieren und  deshalb bekommt ihr diese Foundation Review so was von zeitnah!

Eigentlich hätte ich mit dem Tippen es Artikels schon beginnen können, als ich die ersten Zeilen der Pressemitteilung gelesen habe. Stichpunkte: Candleglow – Soft Luminous – lichtreflektierende Pigmente – sanften Schimmer –  leichte Textur – ideale Feuchtigkeitsversorgung… So könnte ich mit den Skills der Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation ewig weiter machen, alleine beim Lesen war ich fast schon völlig Hin und Weg. Aber wie ist die Foundation nun live auf der Haut?

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation 2Noch einmal alle Eigenschaften der Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation auf den Punkt gebracht:
  • Natürlicher, strahlender Look ohne Maskeneffekt
  • Lichtreflektierendes Finish
  • Mittlere Deckkraft
  • Verbesserte Hautstruktur
  • Ideale Feuchtigkeitsversorgung
  • Keine Rückstände oder Absetzen der Farbe in Falten oder Poren
  • Hoher Tragekomfort
  • Breite Farbpalette
  • Für alle Hauttypen geeignet, auch für sensible Haut
  • Dermatologisch getestet
  • Ohne Duftstoffe

Perlmuttpigmente helfen Hautunebenheiten auszugleichen und reflektieren das Licht für einen schönen Glow. Der Zweifachkomplex aus klärendem, belebendem Wasser und leichten Ölpartikeln versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, Vitamin C und E schützen vor freien Radikalen und vorzeitiger Hautalterung.

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation

„Ich war schon immer davon fasziniert, wie das schimmernde, warme und schmeichelnde Licht einer Kerze das Gesicht einer Frau in Szene setzen kann.“ – Laura Mercier.

Die Konsistenz

Ganz leicht, flüssig, dabei verläuft die Foundation aber nicht, ich würde fast behaupten fast ein wenig gelig kühlend. Man spürt richtig den feuchtigkeitsspendenden Effekt auf der Haut. Verblendet man die Foundation wird sie leicht samtig, aber keineswegs trocken oder pudrig.

Der Auftrag

Mit den Fingern leicht in die Haut eingearbeitet oder auch mit dem Beautyblender aufgetupft lässt sich die Foundation sehr einfach verteilen, ohne fleckig zu werden. Selbst an sehr trockenen Hautstellen sammelt sich keine Foundation an oder betont Hautschüppchen unangenehm. Erstaunt hat mich die geringe Menge, welche ich für das komplette Gesicht benötige – 5 Pumpstöße reichen völlig aus, wobei der Spender pro Pumpstoß angenehm wenig Foundation zu Tage befördert.

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation 3Die Deckkraft

Diese wird als mittelstark angegeben, ich finde die ausgleichende Wirkung aber enorm! Rötungen (insbesondere mit dem Farbton Ivory) werden kaschiert, Flecken und Unregelmäßigkeiten und kleine Fältchen sind wie weg gezeichnet. Erstaunlich, trotz des angepriesenen Candleglow Finishs werden Poren nicht betont, sondern retuschiert.

Dabei geht die Deckkraft immer mit absoluter Natürlichkeit einher, man sieht in keinem Moment zugekleistert aus. Das eigene Hautbild wirkt einfach perfektioniert. Stärkere Unreinheit und Pickel, sowie Augenringe muss ich mit einem Concealer zusätzlich abgedecken.

Vorher Nacher Laura Mercier Foundation Candleglowlinks ohne Foundation – rechts nur mit der Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation in Shell

Das Hautbild wirkt im Gesamteindruck sehr natürlich, aber eben absolut perfektioniert, ein wenig wie weichgezeichnet. Die Foundation verschmilzt regelrecht mit dem eigenen Hautton, als hätte man von Natur aus eine fast perfekte Teint. Das Finish ist auf keinen Fall dewy, feucht glänzend, (wie ich es ansonsten eigentlich eher bevorzuge) sondern eher seidenmatt, wie perfekte natürliche Haut. Das ist die erste Foundation in meiner Sammlung, die mich mit einem solchen Finish bei teils sehr trockener Haut zu 100% überzeugt! Und der Candleglow bringt den Teint genau an den richtigen Stellen zum strahlen. Strobing leichtgemacht!

Laura Mercier Candleglow Foundation Tragebild-001Absolut begeistert hat mich die Foundation an trockenen Hautstellen. Ich leide akut wieder unter Neurodermitis an der Oberlippe, was das tragen von Foundation an dieser Stelle fast unmöglich macht, weil meine Haut hypersensibel ist und Farbpimente die trockenen Schüppchen in der Regel noch zusätzlich unschön betonen. Trage ich momentan jedoch die Candleglow Soft Luminous Foundation darüber auf, wirkt die stark gerötete Haut sofort geglättet und scheint perfekt versorgt. Rötungen verschwinden und alles schaut sehr ebenmäßig aus. Absoluter Pluspunkt!

Das Tragegefühl

Einfach unglaublich angenehm! Die Foundation ist kaum zu spüren, hauchdünn, leicht, keineswegs schmierig oder pudrig, als würde man nichts außer einer guten Tagespflege tragen. Ich habe weder das Bedürfnis die Foundation abzupundern, noch ist sie zu trocken – geradewegs perfekt würde ich sagen! Das Hautbild ist den ganzen Tag über sehr ausgeglichen und frisch, irgendwie strahlend – natürlich. Es ist kein direkter Glow im Sinne eines Highlighters zu erkenne, man braucht also keine Angst zu haben dass die Candleglow Foundation einen starken Schimmer mit sich bringt, sondern, die Haut strahlt einfach sehr lebendig dank der enthaltenen Perlmuttpigmente, eben wie perfekt beim Candlelight Dinner. Die Haltbarkeit würde ich als sehr gut einstufen.

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation 4Die Verpackung

Ein sehr schlichter und eleganter Milchglasflakon mit metallisch glänzendem gut schließendem Deckel. Positiv hervorzuheben ist die praktische Entnahme mit dem Pumpspender, der die Foundation ideal in geringen Mengen dosiert.

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation PumpspenderErhältlich in 24 Nuancen

Shell, Crème, Vanille, Ivory, Ecru, Cashew, Linen, Macadamia, Butterscotch, Dune, Buff, Honey, Dusk, Golden, Suntan, Praline, Maple, Chai, Nutmeg, Pecan, Amber, Chestnut, Truffle, Espresso

Preis: € 48,00 / 30 ml  –  ab Februar 2016 erhältlich.

Der Swatch

Laura Mercier Swatches Candleglow Foundation Shell IvoryIch habe mich für die Töne Shell (links) und Ivory (rechts) entschieden, da das Farbspektrum wirklich breit gefächert ist und ich mir letztendlich nicht zu 100% schlüssig war, welcher Ton perfekt passen könnte. Ganz bewusst wollte ich auch einmal für mich ausmachen, welche Untertöne aus einer Foundationreihe besser mit meinem Hauttyp harmonieren- kühl oder neutral. Hier bin ich mir nämlich bei meinem Teint nie ganz schlüssig. Die Farbe “Shell” wird als Fair mit kühlen Untertönen beschrieben und “Ivory” als Fair mit neutralen bis warmen Untertönen. Bei meinem aktuellen Winterteint ist Shell die perfekte Wahl. Jedoch bleibt lobend zu erwähnen, dass der gelbstichige Ton von Ivory sehr gut Rötungen kaschiert.

Pro
  • absolut natürliches Ergebnis
  • die Haut strahlt
  • gute ausgleichende Deckkraft
  • toller Weichzeichner Effekt
  • auch für sensible Haut geeignet
Contra
  • momentan fällt mir tatsächlich nichts ein, evtl. für den ein oder anderen der Preis, aber das ist sicherlich Ansichtssache.
 
Inhaltsstoffe

Water, Isohexadecane, Hexyl Laurate, Mica, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Glycerin, Polyglyceryl-4 Isostearate, Potassium Cetyl Phosphate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Peg-100 Stearate, Phenoxyethanol, Carbomer, Polyglyceryl-10 Myristate, Potassium Sorbate, Chlorphenesin, Sodium Dehydroacetate, Sodium Hydroxide, Undaria Pinnatifida Extract, Tocopheryl Acetate, Ascorbyl Palmitate. May Contain/Peut Contenir/ (+/-): Ci 77891 (Titanium Dioxide), Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499 (Iron Oxides).

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation IvoryMein Fazit

Mein Spürsinn  hat mich beim Lesen der Pressemitteilung nicht getäuscht. Das ist die perfekte Foundation für mich. Leichtes Tragegefühl, natürliche Deckkraft, glowy Finish ohne dabei schmierig zu sein, dadurch sehr gute Haltbarkeit gepaart mit einem tollem pflegendem Effekt. Was  will man mehr?

Für mich seit langem ein absolutes Foundation Highlight, welches ich wirklich sehr empfehlen kann!

*PR-Sample

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

8 Comments on First?…. Foundation! Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation

  1. Karolin
    15. Januar 2016 at 11:55 (6 Monaten ago)

    Oh die deckt aber wirklich gut und wie sich dein Test liest ist sie auch sehr ergiebig. Danke für den Bericht ich schreib sie mir gleich mal mit auf die Shoppingliste.

    Antworten
  2. coeurdelisa
    15. Januar 2016 at 15:47 (6 Monaten ago)

    Klingt nach einer tollen Foundation. Muss ich mir unbedingt mal angucken, wenn ich ein bisschen Geld übrig habe… 🙂

    Antworten
  3. Valerie
    15. Januar 2016 at 17:25 (6 Monaten ago)

    Ooooh, das klingt vielversprechend! Ich hatte die Pressemitteilung dazu irgendwo gelesen und war genau wie Du sehr gespannt. Vielen lieben Dank für das Teilen der Erfahrung mit der Foundation. Jetzt bin ich mir sicher, dass es sich wirklich lohnt, nach der Veröffentlichung zum Counter zu pilgern und sie mal auszuprobieren 😀

    Antworten
  4. Blush & Sugar
    15. Januar 2016 at 18:50 (6 Monaten ago)

    Schon der Name der Foundation klingt ja traumhaft *_*
    Bisher habe ich nur wenige Produkte von Laura Mercier, mit denen ich absolut zufrieden bin. Die Foundation werde ich mir definitiv genauer am Counter ansehen. Zum Glück haben wir einen in der Stadt 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    Antworten
  5. Stephie
    15. Januar 2016 at 21:45 (6 Monaten ago)

    Oh, ich war schon sehr gespannt auf deine Review. Die Foundation klingt mehr als vielversprchend und die Vergleichsfotos sehen super aus. Der Pumpspender ist natürlich super praktisch und dass Rötungen kaschiert werden, spricht mich total an. Da werde ich doch mal einen Blick auf eine passende Nuance für mich werfen.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    Antworten
  6. Julie
    17. Januar 2016 at 18:26 (5 Monaten ago)

    Tausend Dank für diese tolle Review, das hört sich wirklich fantastisch an! Ich werde sie mir definitiv ansehen!

    Antworten
  7. Marie
    1. Februar 2016 at 8:02 (5 Monaten ago)

    Ich war auch sehr gespannt auf diese Foundatin aber die Deckkraft hat mich leider so gar nicht überzeugt, was mich wundert, wenn ich mir deine Fotos so ansehe! Bei dir sieht sie viel deckender aus… Vielleicht habe ich sie zu dünn aufgetragen?!

    Antworten
    • Kat
      1. Februar 2016 at 8:58 (5 Monaten ago)

      Wirklich?! Ich finde die Deckkraft genau richtig, insbesondere was Rötungen betrifft. Jedoch mag ich es auch gerne wenn es nicht zu sehr deckend ist. Wie hast Du sie denn aufgetragen? Meiner Meinung nach funktioniert es bei dieser Foundation tatsächlich am Besten, wenn man sie mit den Fingern in die Haut “einklopft”.

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *