Baby Gedanken

Kolumne… | Wer bin ich und was will ich hier überhaupt?

Posted on 9. August 2015

Ein Beitrag von Kat

Ich löse mich von einer Fessel. Naja, Fessel ist vielleicht ein zu negativer Begriff, aber gefesselt hat dieser Artikel mich in den letzten Monaten immer ein wenig und das nicht im positivem Sinne. Die Rede ist von meinem Immer wieder sonntags Post. Ja, ich weiß, viele von euch fanden diese Artikelreihe immer toll, weil sie Einblicke in mein Leben gab, mit bunten Instagram Bildchen untermalt, was ich die Woche über so erlebt habe. Aber manchmal erlebt man eben nicht viel, manchmal ist das Leben stinklangweilig und läuft seinen gewohnten Trott, dann gibt es nun mal nichts zu berichten. Und jetzt seid doch mal ehrlich, wollt ihr wirklich heruntergeleiert lesen was ich so gegessen, getrunken und gelesen habe? Ernsthaft?!

Dieser Artikel zählte für mich in letzter Zeit nur noch zum Pflichtprogramm und das will ich nicht, ich will nicht dass ihr als Leser merkt, dass ich einen Artikel nur noch veröffentliche, weil ich es Muss. „Ich muss heute noch mein Sonntagspost veröffentliche….“ Nein! Ich muss lernen dass ich gar nichts muss. Ich muss lernen, endlich wieder das zu machen, was mir Spaß macht. Und das ist nicht sonntags unter Druck Fakten meiner letzten Wochen zusammen zu tragen und diese dann irgendwie schön „bloggertypisch“ zu verpacken.

Ich glaube, ich mache momentan im Allemein eine kleine Wandlung durch, was das Bloggen, aber in gewisser Weiße auch mein Ich betrifft. Bin ich noch 100%ig Beautyblogger? War ich das jemals? Ich glaube nicht. Was will ich eigentlich? Schreiben, erzählen, Spannendes mit euch teilen, kleine Einblicke in mein Leben gewähren… Ich weiß es nicht. Ich weiß eines sehr genau, nämlich was mir am bloggen Spaß macht, Interessantes zu teilen und die Interaktion die dabei mit euch entsteht. Back to the roots sozusagen, weg von dem Mainstream. Ich will mich nicht geißeln, ich will mich auch nicht festlegen, sage ich heute ich will mehr Mami und Babythemen ansprechen, heißt das noch lange nicht, dass ich Morgen wieder intensiver über Beauty bloggen mag. Ich will einfach das machen, was mir Spaß macht und mich in keinen Rahmen zwängen lassen. Deswegen befreie ich mich vom Korsett „Immer wieder Sonntags“, nehme mir diese Freiheit heraus und versuche vielleicht etwas Neues. Mir schwebt gerade eine Art Kolumne vor Augen, Themen die mich beschäftigen, Storys was ich als Mama so erlebe, Dinge über die ich mir nie zuvor Gedanken gemacht habe, geschweige denn geahnt habe dass solche Sachen im Leben mit Kind passieren. Gelöst von der Fessel und mit ganz viel Tatendrang möchte ich mich in neue Abenteuer stürzen.

Das will ich!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply