In The Kitchen | Apfel-Cheesecake-Streusel Kuchen | Shades of Nature
Food

In The Kitchen | Apfel-Cheesecake-Streusel Kuchen

Posted on 11. Oktober 2016

Ein Beitrag von Kat

Frischkäse Käsekuchen

anderer Apfelkuchen Lust auf ein Stück Apfelkuchen, doch lieber Cheesecake, oder darf es vielleicht ein Stück Streusel sein? Unentschlossen?! Gar kein Problem! Heute gibt es zum Kaffee einfach ein Sück Kuchen, welches all diese leckeren Elemente vereint, den Apfel-Cheesecake-Streuselkuchen. Und eines sei euch versprochen, dieser leckere etwas andere Apfelkuchen ist schneller aufgegessen als ihr Apfel-Cheesecake-Streuselkuchen aussprechen könnt.

Der Cheesecake aus leckerem Frischkäse kommt ganz ohne Ei aus, dafür benötigt ihr aber für den Boden Hobbits. Keine Angst, nicht etwa die kleinen Wesen mit den haarigen Füßen aus Tolkiens Herr Der Ringe – Nein,  bei diesen Hobbits handelt es sich um einer meiner absoluten Lieblingskekse aus  Weizenvollkornmehl und leckeren Haferflocken, die ihr eigentlich in jedem Supermarkt bekommen solltet.

Apfel-Cheesecake-Streuselkuchen – So wird er gemacht!
Apfelkuchen mit Streusel Apfel-CheesecakeFür den Boden braucht ihr
  • 85 g Brandt Hobbits Kekse – kernig
  • 55 g Haferflocken
  • 125 g Butter

Heizt zu allererst den Backofen auf 175 °C vor und legt eure Springform mit Backpapier aus.

Für den Boden müsst ihr die Butter schmelzen. Gebt die Hobbits in einen Mixer und mahlt sie zu feinen Krümeln. Dann mit den Haferflocken und der flüssigen Butter alles vermischen und in die Springform geben. Den Boden andrücken und im heißen Ofen 15 Minuten vorbacken und im Anschluss leicht auskühlen lassen.

[line]

Für die Füllung
  • 450 g Frischkäse
  • 2 Esslöffel Stärke
  • 45 g brauner Zucker
  • 45 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2-3 Äpfel

Für die Füllung gebt ihr alle Zuaten bis auf die Äpfel in eine Schüssel und rührt die Frischkäse Creme schön schaumig. Diese gebt ihr dann vorsichtig auf den vorgebackenen Boden. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden und obenauf gleichmäßig verteilen.

[line]

Für das Topping
  • 30 g Mehl
  • 20 g Haferflocken
  • 20 g Mandelblättchen
  • 45 g brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2-3 Esslöffel Kokosöl

Zu guter Letzt kommen die Streusel obenauf. Hierfür vermischt ihr einfach alle Zutaten für das Topping miteinander und krümelt sie über die Apfelscheiben. Und wann wandert der Kuchen auch schon bei 175°C für 40-50 Minuten in den Ofen. Das schwerste an diesem leckeren Rezept? Ihr  müsst den Kuchen nach dem Backen mindestens für 4 Stunden gut auskühlen lassen bevor ihr euch der Völlerei hingeben dürft.

Frischkäse Käsekuchen Apfel-CheesecakeAlso falls ihr mal wieder genauso untenschlossen seid wie ich es manchmal bin, dann backt doch einfach diesen leckeren Kuchen. Die Kombination mit den erntefrischen Äpfeln und Zimt ist gerade zu perfekt für die herbstliche Jahreszeit. Für mich ist dieser etwas andere Apfelkuchen einer der leckersten, die ich seit langem gegessen habe!

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply