2 Frauen - 10 Highlights | Unsere Daily Life Favoriten im Juli
Beauty Familie Healthy Lifestyle

2 Frauen – 10 Highlights | Unsere Daily Life Favoriten im August

Posted on 7. September 2017

Ein Beitrag von Heike

Man merkt, dass sich der Sommer langsam seinem Ende zuneigt. Heute war sogar der erste Tag an dem ich dachte „es ist schon richtig Herbst“. Wahrscheinlich dauert es jetzt nur einen Wimpernschlag und schon sind die Blätter an den Bäumen bunt gemustert und an jeder Ecke liegen Kürbisse zum Verkauf. Ganz ehrlich? Ich freue mich drauf – der Herbst ist meine liebste Jahreszeit. Bevor also Röcke und Flip Flops verbannt werden, hier noch schnell unsere Favoriten aus dem Sommermonat August.

– HEIKES TOP 5 IM AUGUST –

August Favoriten

1. Vegane Bolognese von Attila Hildmann

Auch als Fan der Clean Eating Bewegung und Gerne-Kocher, kommt bei mir ab und zu ein Convenience Gericht auf den Tisch. Eins der Fertigprodukte das ich richtig großartig finde ist die Vegane Bolognese von Attila Hildmann. Ich habe alle Kochbücher von Attila und sein Rezept für Bolognese schon unzählige Male gekocht, daher kann ich sagen, dass die Fertigvariante aus dem Glas ziemlich nah an die selbstgekochte Version rankommt. Sie ist mit 4,95 € zugegebenermaßen nicht ganz billig, aber die Inhaltsstoffe sind wirklich gut und mit ein paar Nudeln hat man insgesamt ein doch günstiges Gericht.

Die Bolognese kann man auch noch super mit frischen Kräutern und Tomaten pimpen

2. meine Haarverlängerung von Hairdreams

Vor kurzem habe ich Euch per Video mit zum Friseur genommen und gezeigt wir mir Extensions von Hairdreams angebracht wurden. Und weil die Zeit wie im Flug rast, musste ich mir letzte Woche die Extensions schon wieder entfernen lassen. Gefühlt sind seit dem Anbringen ein paar wenige Wochen vergangen, tatsächlich waren es fast 5 Monate.

Klar also, dass meine langen Haare irgendwie zu den absoluten Favoriten im August zählen müssen – stellvertretend dafür steht auf dem Foto die Haarpflege von Hairdreams in praktischer Reisegröße.

3. Hautfreundlicher Tee „Klar“ von Pukka

Der Tee von Pukka ist ein absoluter Zufallskauf. Eigentlich wollte ich einen Tee kaufen der einen klaren Kopf macht und unaufmerksam wie ich manchmal bin, habe ich nur das Schlagwort „Klar“ gelesen und den Tee in den Einkaufswagen wandern lassen. Beim ersten Aufbrühen fiel mir dann das Stichwort „Hautfreundlich“ auf und gleichzeitig fiel es mir wie Schuppen von den Augen… Klare Haut und nicht klarer Kopf sind hier im Fokus. Womit sich dann auch wieder zeigt, dass ich etwas für den klaren Kopf brauche.

Egal! Der Tee ist super lecker, erfrischend und hilft mit Brennnessel, Fenchel und Pfefferminze das Hautbild zu verbessern. Ob es das wirklich tut, kann ich nicht sagen, aber ich habe ihn bereits zwei Mal nachgekauft weil er einfach lecker ist (und die Verpackung einfach herzallerliebst).

August Favoriten Pukka Tee Klar

4. Dusch- und Badeöl FAIR Edition Sambia von i+m

Die meisten Leute klagen im Winter über trockene Haut. Ich gehöre zu der Kategorie Frau die eher im Sommer über ausgetrocknete Haut klagt. Ständiges Duschen ist einfach super schlecht für einen intakten Säureschutzmantel – normales, schäumendes Duschgel ist da schon lange ein absolutes No Go für mich. Da kann der Duschschaum noch so schön duften und fluffig sein, für die Haut ist das eine Katastrophe. Viel lieber greife ich zu milder Waschlotion oder wenn ich mir extra Pflege gönnen möchte, zu Duschöl. Das Duschöl von i+m basiert auf Raps- und Sesamöl und enthält zusätzlich pflegendess Argan- und Zedernussöl .

Besonders schön daran: 100% der Verkaufserlöse kommen dem von i+m initiierten Frauenhaus in Sambia zugute. Dort wird Frauen, die von Gewalt betroffen sind Hilfe zur Selbsthilfe geboten, z.B. durch Ausbildungsmöglichkeiten um sich eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. Eine großartige und unterstützungswürdige Initiative. Hier findet Ihr mehr Infos zu den FAIR Editions.

5. The Ordinary

Inzwischen kennt wohl jeder The Ordinary – die Marke die mit unschlagbar günstigen Preisen wirkungsvolle Hautpflege an die Frau bringt. Ich habe mir kürzlich auch ein paar Dinge bestellt und abgesehen von dem Buffet Serum, dass mich überhaupt nicht vom Hocker haut, bin ich ziemlich begeistert von der Vitamin C Suspension 23% und der Salicylic Acid Solution 2%.

Für mich ist es der erste Kontakt mit hochkonzentriertem Vitamin C und Oh mein Gott – wie konnte ich bisher ohne? Die Haut wird davon wunderbar strahlend und Pickelmale verschwinden damit eindeutig schneller. Ich nehme die Creme nicht jeden Tag sondern eher unregelmäßig, mal alle zwei Tage, mal 3 Tage am Stück und dann wieder ein paar Tage gar nicht. Mit dieser „Routine“ vertrage ich es super, nur am Augenbereich habe ich das Gefühl ein wenig aufpassen zu müssen. Absolute Empfehlung!

Mit BHA bzw. Salicylic Acid habe ich schon Erfahrung und habe bisher immer das Paulas Choice 2% Liquid verwendet. Hier ist die Gel-Variante von TO eine echt gute und günstige (!) Alternative. Persönlich bin ich kein riesiger Fan von Gelprodukten, wenn Paula zum gleichen Preis zu haben wäre, würde ich zu Paula greifen – aber der Preis von TO macht das Gel schon verdammt attraktiv. Die Wirkung ist absolut identisch!

– KATRINS TOP 5 IM AUGUST-

6. KORRES Wild Rose Advanced Repair Sleeping Facial

Das seltsam wechselhafte Wetter in Kombination mit Hormonen, die nach der Schwangerschaft Achterbahn fahren, hat mich in den letzten Wochen gezwungen meine Hautpflege mal wieder ein wenig abzuändern. Im Wechsel mit meiner AHA + Vitamin C Nachtpflege kam alle 2-3 Tage das Sleeping Facial von Korres zum Einsatz. Das Versprechen:

Schön über Nacht. Die samtige Textur verschmilzt sofort mit der Haut, spendet Feuchtigkeit und verleiht einen strahlenden Teint. Mit Wildrosenöl, Vitamin C und Hyaluronsäure angereichert, erwachen Sie mit einer weichen, glatten und strahlenden Haut.

Die Nachtcreme oder besser gesagt „Maske“ ist enorm reichhaltig und liegt relativ lange auf der Haut auf. Sogar am Morgen spüre ich noch eine gewisse Schicht Creme im Gesicht… Jedoch liebe ich mein Hautbild am Morgen nach dem Treatment, es ist glatt, strahlend und irgendwie so prall, als hätte ich tatsächlich mehrere Stunde am Stück durchschlafen dürfen :). Das Overnight Treatment ist absolut nicht vergleichbar mit anderen „normalen“ Nachtcremes, sondern wirklich viel intensiver, genau das was meine Haut zur Zeit braucht!

7.  Kinderwagenkette – illy and mommy

Lange habe ich sie gesucht, die perfekte Kinderwagenkette für den Mai-Knirps. Fündig wurde ich wie so oft in letzter Zeit bei Etsy, genauer gesagt bei illy and mommy. Und was soll ich sagen, im letzten Monat habe nicht nur ich mich an den hübschen handbemalten Kugeln erfreut, sondern auch Emil hat die Kinderwagenkette für sich entdeckt. Er liebt die Bommel an den Seiten und ich bin sehr happy darüber, dass ich mir für unsere individualisierte Variante noch zwei kleine Glöckchen gewünscht habe. Es wird nun also fröhlich geklingelt, gegriffen und gespielt. Eines der Dinge die mir im August unglaublich viel Freude bereitet hat.

 8. hygge No 1 – Einfach glücklich sein

Gemeinsam kochen, lachen, Beeren sammeln: Wir freuen uns auf den Sommer und die vielen kleinen Momente mit Familie und Freunden, die unser Leben so hyggelig machen.
Oder um Christian Meier von Welt.de zu zitieren: „„Landlust“ für Hipster“. Aber hej, diese Zeitschrift hat es seit längerem mal wieder geschafft dass ich sie nicht bloß kaufe weil mich das Cover anspricht, sondern dass ich sie auch komplett lese. Es ist einfache, hyggelige Kost, voll von schönen Bildern, Zitaten und leichten Texten. Genau das was ich mir zum Entspannen von einer Zeitschrift wünsche. hygge No 2 wird definitiv auch wieder gekauft!

9. Dr. Hauschka Colour Correcting Powder

Wie schon gesagt ist meine Haut im letzten Monat nicht die allerbeste gewesen. Pickelchen, Rötungen, Unebenheiten… Das gesamte Hautbild wirkte einfach unglaublich unruhig. Da ich zur Zeit wirklich wenig Make-Up trage, ist es mir umso wichtiger das der Teint gleichmäßig wirkt und tatsächlich gerne auch ein wenig natürlich abmattiert ist. Die perfekte Lösung für mich: eine leichte getönte Tagescreme wie die Complexion Rescue von Bare Minerals oder auch die getönte Sonnencreme von Eucerin in Kombination mit diesem „Weichzeichner“ Puder von Dr. Hauschka. Die verschiedenen Farbnuancen des Colour Correcting Powders korrigieren Rötungen, hellen Schatten auf und verleihen einfach einen frischen Teint. Total natürlich strahlend lässt es die Haut einfach toll aussehen!

10. L´Oréal Paris Botanicals Fresh Care Geranie Glanz-Ritual Elixier

Nicht nur meine Haut spielt verrückt, auch meine Haaren macht der Hormonumschwung zu schaffen. Ganz abgesehen davon, dass mir die Haare zur Zeit büschelweise ausfallen, sehen sie in den Längen auch noch völlig stumpf und glanzlos aus. Dem Ganzen mit reichhaltigen Conditionern entgegenzuwirken ging völlig nach hinten los, dadurch fettete mein Ansatz so schnell, dass ich am Kopf plattes fettiges Haar hatte und in den Längen dennoch mit einer widerspenstigen Mähne zu kämpfen hatte.

Die Leave-in Kur war die perfekte Rettung. Sie beschwert das Haar nicht und bändigt dennoch die Längen. Neben dem geschmeidigen Glanz duften die Haare auch noch himmlisch!

 

Was waren denn eure Lieblinge im August?

*Dieser Link ist ein Affiliate-Link. Das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Das Produkt wird dadurch nicht teurer, ihr unterstützt so jedoch mich und meine Arbeit, DANKE!

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Lisa
    8. September 2017 at 10:05

    Die Botanicals Reihe wollte ich auch gerne mal ausprobieren und bei The Ordinary muss ich auch unbedingt mal bestellen.

  • Reply
    strawberrymouse
    8. September 2017 at 23:11

    Ich habe zwei der Hildmann-Bücher…kommt es mir nur so vor, aber Mandelmus kommt da schon sehr exzessiv zum Einsatz, oder?^^ Bolognese ist für mich irgendwie nix; aber mein Freund stellt immer mehr auf fleischfrei um, da käme ihm das sicher gelegen.
    Pukka geht ja für mich immer; im Herbst kommt wieder meine Lieblingssorte Apfel-Zimt zum Einsatz.
    Das Dusch- und Badeöl habe ich schon mal meiner Schwiegermutter in Spe geschenkt…möchte ich selbst auch noch mal testen.

    • Reply
      Heike
      10. September 2017 at 9:12

      Ja das gute Mandelmus wird schon gerne exzessiv verwendet xD und den Apfel-Zimt Tee muss ich dann auch mal probieren! Der klingt als könnte er mir schmecken – Viele der Tees sind leider immer mit Süßholz, damit werde ich irgendwie nicht warm.

    Leave a Reply